Wampusi

Tiefenentspannung / Hypnose
 
Der andere Weg der Hilfe. Gefahrlos und sicher. Keine Ängste oder Probleme mehr. Beseitigung erfolgt in völliger wohlfühlender Entspannung.
 
Sie erinnern sich an alles und entscheiden in Hypnose ob und was Sie sagen wollen. Unkontrolliertes z. B. Bankkonto oder private Geheimnisse verraten gibt es nicht, ist nur falsche Information durch unsere Medien und Show-Hypnotiseure.

 

Was ist Hypnose?
Hypnose ist in der griechischen Mythologie der Gott des Schlafes. Davon abgeleitet wurde der entspannte Zustand, der dem Schlaf ähnelt, Hypnose genannt. Hypnose ist aber kein Schlaf, sondern ein natürlicher Zustand zwischen Wachen und Schlafen. Sie hören alles, nehmen auch alles wahr, was um Sie herum geschieht. Sie haben Verbindung zum Hypnosetherapeuten, und können sich auch nach der Hypnose an alles erinnern.

Ist die Hypnose gefährlich?
Ein ganz klares NEIN! Hypnose, von einem geschulten Therapeuten durchgeführt, birgt keine Gefahren in sich! Sie erleben praktisch Ihren Einschlaf- und Aufwachzustand. Das ist doch nicht gefährlich! Nur bei unsachgemäßer Durchführung können Störungen auftreten. Deshalb mein dringender Rat: Niemals von einem Showhypnotiseur hypnotisieren lassen!

Rede ich in der Hypnose über meine Jugendsünden?
Natürlich reden Sie nicht über Dinge, die Sie nicht erzählen wollen. Auch in der Hypnose sind Sie immer Herr Ihres eigenen Willens. Sie verlieren nicht die Kontrolle über sich selbst. Ein ausgebildeter und verantwortungsvoller Therapeut würde in der Hypnose auch niemals etwas fragen, was nicht vorher mit Ihnen besprochen wurde.

Kann ich in die Vergangenheit schauen?
Alles, was Sie jemals erlebt haben, ist in Ihrem Unterbewusstsein gespeichert. Dies trifft auch für alle Ihre Vorleben zu, worüber es genügend Beweise gibt. Auch Ihnen kann es bewiesen werden, mit all Ihren damaligen Gefühlen. Viele gesundheitlichen Probleme, die niemand in den Griff bekommt, können aus Vorleben stammen.
In der Hypnose ist die Erinnerungsfähigkeit besonders groß, so dass Sie sich an alles erinnern können. Rückerinnerungen werden aber nur gemacht, wenn Sie es wünschen, oder einen therapeutischen Grund haben.

Wobei kann Hypnose helfen?

1) Hypnose bei Krankheiten:
Hypnose ist sicherlich kein Allheilmittel und wirkt auch nicht immer bei jedem Menschen gleich. Dafür sind wir Menschen zu verschieden. Aber die Therapie mit Hypnose ist seit ca. 4000 Jahren bekannt und wirkungsvoll. Immer dann, wenn Störungen oder Krankheiten aus dem "Unbewussten" kommen, kann die Hypnosetherapie eingesetzt werden. Ärzte spreche dann von "psychosomatischen Leiden", die nach wissenschaftlichen Erkenntnissen über 80 % betragen.

2) Süchte:
Rauchen, Essen, Spielen, Drogen, Alkohol

3) Stress

4) Ängste:
Flugangst, Platzangst, Angst vor Spinnen und viele andere Ängste

5) Leistungssteigerungen:
Schlaflosigkeit, Nervosität, innere Unruhe usw.. Steigerung der Leistungen in Schule, Beruf und Sport.. (Konzentrationsmangel, Prüfungsangst, Willensstärkung usw.)

6)Zahnheilkunde:
Angst-Beseitigung, Schmerzlinderung, bei größeren Eingriffen wird Hypnose zunehmend erfolgreich eingesetzt. Auch für Patienten mit starken Würgereizen, Verspannungen der Kaumuskulatur und Zähneknirschen.

Kann ein Hypnotiseur mit mir machen was er will?
Niemals! NEIN! In der Hypnose kann nur das geschehen, was Sie auch im Wachbewusstsein zulassen würden. Sie bekommen auch alles Geschehen mit. Verbrechen oder gar sexuelle Belästigungen finden in Filmen statt und stellen die Hypnosetherapie in ein völlig falsches Licht. Ich kann nur wiederholen, Sie behalten immer die Kontrolle über sich!

Bin ich in der Hypnose "ganz weg"?
Sie empfinden alles, was geschieht. Sie können sogar an verschiedene Dinge denken. Ihr Bewusstsein ist ja nicht ausgeschaltet, sondern nur "beruhigt". Es ist also nicht wie in einer Narkose, wo Sie nichts mehr mitbe- kommen und das Denken ausgeschaltet ist. Sie werden auch nicht "bewusstlos". Sie könnten, wenn Sie wollten sogar aufstehen. Aber dieser Zustand ist so schön, dass Sie ihn einfach nur genießen wollen. Sie werden sich auch nach der Hypnose an alles erinnern können, was geschah.

Wer ist zur Hypnose geeignet?
Jeder intelligente Mensch, der schlafen kann, ist zur Hypnose geeignet. So verschieden wie wir Menschen sind, ist aber auch die Hypnotisierbarkeit bei jedem Menschen verschieden. Vergleichen Sie es mit Schülern, die gerne Klavier spielen lernen möchten. Besonders talentierte Schüler lernen es schneller, als weniger talentierte. Aber nach einer Zeit des Übens werden auch die weniger talentierten Schüler, in einem gewissen Rahmen, Klavier spielen können. Genauso ist es mit der Hypnose. Einige können sich sofort in dieses wunderschöne Gefühl gleiten lassen, andere brauchen dafür etwas länger. Besonders gut gelangen Menschen mit Phantasie, Kreativität, und Intelligenz in die Hypnose. Denn Hypnose ist immer eine eigene Leistung, die der Hypnotisierte vollbringt. Nur wenn er es zulässt gelingt die Hypnose.

 
Links:

   www.hypnoseausbildungen.de
   www.hypnose-ausbildungen.de
   www.hypnose-schule.de
   www.hypnose-seminare.de

   www.hypnose-hilfe.com

Zurück zur Homepage


OKULA IN PACEM
 
Energie-Zeichen


 
 
 
 
Hypnose

Copyright © 2000 ENERGENO-Institut. Alle Rechte vorbehalten.