Imprint
pumpen-rührwerktechnik Pumpen-RÜhrwerk-Technik GmbH
headbild

Contact

Pumpen-Rührwerk-Technik GmbH
Freisenstr. 28
D-44649 Herne

Tel. +49 (0) 2325 76539
Fax +49 (0) 2325 75815

E-Mail: info@prt-gmbh.de

Imprint

PUMPEN-RÜHRWERK-TECHNIK GmbH
Freisenstr. 28
44649 Herne

Tel. +49 (0) 2325 76539
Fax +49 (0) 2325 75815


DSGVO/EU-DSGVO = Data Protection Ordinance For the Federal Republic/Bund/GERMANY entities there is no data protection among themselves, related to the people and the companies. It is more about the money than additional income, because extra people are trained to "hunt" and control and not really about data protection. The European Union /EU and GERMANY are irrefutably a company, privately liable according to commercial and maritime law. From both he expects gladly certified foundation documents that it concerns nevertheless genuine states.

In short: The DSGVO/EU-DSGVO = data protection regulation is hereby irrevocably rejected and rejected. However, he likes to talk to lawyers who can do nothing better with your studies than to control them, as long as they have taken the oath prescribed by the Allies and inform me of this service number AND can also show me the approval number specifically for each individual case, that they are allowed to work for the individual case. Also where and with whom sworn in.

1) Diese Webseite wurde vom Geschäftsführer erstellt aus dem Rechtskreis der gültigen Staatlichkeit von vor 1914 mit seiner noch immer gültigen Verfassung von 1871. In diesem Zusammenhang sei erwähnt, daß der Geschäftsführer Reichsdeutscher mit Abstammungsnachweis ist und somit die Staatsangehörigkeit Königreich Preußen besitzt. Dies ist hiermit ein weiteres Mal öffentlich kundgetan. "Deutsch" ist staatenlos, von Hitler 1934 eingeführt und von der BRD, als Rechtsnachfolger des Dritten Reichs, verbotenerweise fortgeführt.

2) Die BRD verwaltet besetztes Gebiet, auch bewiesen durch die noch immer gültige HLKO. Allein auch dadurch ist Plünderung verboten und Privateigentum darf nicht eingezogen werden. Siehe Art. 46 und 47. Erst am 19.12.2015, Geschäftszeichen Z 5 260 20-1-1/2010 vom Bundespräsidialamt bestätigt. Die BRD untersteht voll den Besatzungsmächten. Die BRD als NGO ohne Firmenkonstrukt wurde 1990 aufgelöst und durch die heutige BRD als reine Firma wie Sie und ich, ersetzt, nach Handelsrecht und privatrechtlicher Haftung für jeden deren Mitarbeiter. Seit 1945 gibt es keine Beamten mehr, sondern nur noch Bedienstete in der Firma und Verwaltungsgemeinschaft als NGO BRD. Dies wurde noch einmal bestätigt mit BVerfG-Urteil 1 BvR 147/52 vom 17.12.1953. Also, was wollen die privaten Personen der Markeninhaber POLIZEI, Gerichte und alle anderen Bediensteten der Firma BRD? Sie alle sind nur für Personen und nicht für Menschen zuständig.

3) Irgendwelche Bemängelungen werden von privatrechtlich haftenden Firmen, wie es alle Stellen der gesamten Bundesrepublik Deutschland (BRD) sind, nicht akzeptiert. Selbst Gerichte und Polizei sind angemeldete Firmen. Die vier Alliierten haben im so genannten 2+4 Vertrag, Art. 7 das wahre Deutschland zum Rechtskreis des Jahres 1918 in die Staatlichkeit freigegeben. 1918 waren es beim Waffenstillstand drei Alliierte. Gemäß SHAEF-Gesetz Nr. 52, Art. 7, Punkt e: Deutschland ist das Deutsche Reich in den Grenzen vom 31. Dezember 1937, GG Art. 116/1, Urteil vom Bundesverfassungsgericht von 1973 (BVerfGE 2, 266 [277]; 3, 288 [319 f.]; 5, 85 [126]; 6, 309 [336, 363]) und weiteren Urteilen. Erst am 30.5.2016 hat der Deutsche Bundestag unter der Nummer 18/5178 und 18/5033, aufgrund einer kleinen Anfrage von der LINKEN, daß das Deutsche Reich (gemeint vor 1918) nach wie vor weiter besteht Irgendwelche Bemängelungen werden von Nichtregierungsorganisationen (NGO), wie es die Bundesrepublik Deutschland (BRD) ist, nicht akzeptiert. Die BRD ist nachweisbar eine Firma ohne Legitimation, eine handelsrechtliche Verwaltungseinheit mit der D-U-N-S Firmen-Nr. 341611478 (und weiteren Eintragungen). Sie arbeitet ausschließlich nach Handelsrecht, UCC und haftet nur privatrechtlich, somit auch jeder Mitarbeiter. Sigmar Gabriel hat dies am 5.3.2010 bestätigt, siehe Video auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=-PX8Jyp7cRk

4) Abmahnungen werden nicht akzeptiert, von Niemanden, es sei denn, daß diese Rechtsanwälte, Notare, Richter, Staatsanwälte und weitere, rechtsgültig bei den Alliierten vereidigt wurden und damit überhaupt erst einmal tätig sein dürfen. Außerdem müssen diese Personen zusätzlich noch für jeden einzelnen Fall eine Genehmigung von den Alliierten einholen. Bei einer Abmahnung von irgend jemand fordere ich hiermit diese Unterlagen notariell beglaubigt, gleich dieser Abmahnung beizufügen, ansonsten geht diese postwended an den Absender zurück. Hierzu SHAEF-Gesetz Nr.. 2, Art. V, Absatz 8 und 9.

5) Das viel erwähnte Telemediengesetz (TMG) ist nur eine interne BRD Information. Sie kann solche Informationen erstellen und für den Hausgebrauch auch "Gesetz" nennen. Aber ein wirkliches Gesetz kann nur ein Staat verabschieden. Es fehlt das Zitiergebot und der räumliche Geltungsbereich, was Nichtigkeit zur Folge hat. Hierzu gibt es immens viele Urteile und Normen. Als weiterer Beweis sei aufgeführt, daß bei jedem Paragraphen nicht "Staatliches Inhaltsverzeichnis", sondern "Nichtstaatliches Inhaltsverzeichnis" steht."

6) Die DSGVO und BDSG sind von eingetragenen Firmen erstellt worden und somit nicht bindend. Sie haben keine hoheitliche Wirkung, sind ungültig und nichtig, da ihnen das Zitiergebot und der räumliche klar definierte Geltungsbereich fehlt. Der Geschäftsführer Mensch und Mann MP freiherr christoph: a.r. lehnt jegliche Einmischung ab. Er sorgt selbst für Datenschutz, obwohl keine BRD-Institut selbst Datenschutz einhält. Nur ein Beispiel: Wird sich angemeldet beim Bürgerservice angemeldet, wird dies sofort an den Beitragsservice (GEZ) weiter gegeben, weil sie eine gute Provision dafür bekommen, Rendite, Firma eben. Das ist auch Dastenschutz. --- Diesbezügliche Angebote werden schon jetzt vorsorglich abgelehnt und unverhandelbar zurück gewiesen. Diejenigen, die es trotzdem versuchen haben unwiderruflich zu belegen, daß sie bei den Alliierten ihren Eid abgelegt haben und für diesen neuen "Fall" sich eine Dienstnummer bei den Alliierten beantragten und bekamen. Alle vorgenannten Artikel bleiben völlig unberührt und gültig.

7) Ich behalte mir die Rechte vor, nicht gezwungen zu werden um unter irgendeinem kommerziellen Vertrag oder Insolvenz zu handeln in die ich nicht wissentlich, freiwillig und absichtlich eingetreten bin. Und weiterhin werde ich keine Haftung übernehmen für den erzwungenen Vorteil von irgendeinem nicht offenbarten Vertrag oder kommerzieller Vereinbarung oder Insolvenz.

Ich behalte mir alle Rechte vor unter UCC 1-308 (alt 1-207.4 und UCC 1-103 without prejudice, ohne irgendwelche Nachteile, ohne Vorurteile. Alle 12 Vermutungen gemäß Canon 3228, mir gegenüber, nach denen die Richter- und Staatsanwaltschaft unter Täuschung arbeitet, lehne ich ab und weise sie zurück.

Gestaltung & Programmierung:


markoon UG
Hauptstraße 10
40764 Langenfeld
www.markoon.de